Weiterbildung Unterstützte Kommunikation

Menschen die nicht oder nicht ausreichend sprechen können, haben es besonders schwer, uns ihr Wesen zu zeigen. Unterstützte Kommunikation (UK) ist ein sehr fruchtbarer Weg zur Persönlichkeit nicht sprechender Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen. Durch UK- Hilfestellungen geben wir ihnen die Chance uns ihre Individualität, die sich u.a. in ihren Interessen und Wünschen äußert, zu zeigen und Ausdrucksmöglichkeiten zu entdecken.
Aufgrund meiner Tätigkeit als Kommunikationspädagogin besuche ich viele Einrichtungen, hier wurde ich mehrfach mit der Frage einer Weiterbildung konfrontiert. Diesem Bedarf entsprechend habe ich eine Weiterbildung mit fünf Seminarblöcken entwickelt, deren Termine und Inhalte der Anlage beiliegen.

Während der Seminare werden theoretisches Wissen und Praxis durch Impulsvorträge, Selbsterfahrungen, praktische Übungen, Fallbeispielen aus der täglichen Arbeit und Gruppenarbeiten verknüpft. Grundlegendes Wissen zur Kommunikation lassen diagnostische Möglichkeiten erkennen.
Ich möchte Ihnen die Methodenvielfalt der UK näher bringen, sie ermöglicht einen individuellen Förderansatz der betroffenen Menschen. Je mehr kommunikative Kompetenzen erworben werden desto höher ist die Lebensqualität eines jeden Menschen im Hinblick auf Selbstdarstellung, Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, Bildung, Kontakte und Beziehungen u.v.m. Des Weiteren ist zu beobachten, dass ein gelungener Kommunikationsaufbau Verhaltensauffälligkeiten abbauen kann.

Meine Erfahrung zeigt, dass der größte Lerneffekt in der praktischen Anwendung geschieht. Deshalb werde ich Ihnen Hausarbeiten zur Vertiefung der Seminarinhalte anbieten und in jedem Kurs Zeit zum Erfahrungsaustausch einplanen.

Seminarblöcke

  1. Einführung & Grundlagen
  2. vorsymbolische Kommunikation & grafische Symbole
  3. Kommunikation & Interaktion
  4. elektronische Kommunikationshilfen
  5. Beratungskompetenzen & UK in Einrichtungen

Termine

#TerminVeranstaltungsname
126. & 27. Oktober 2018Einführung & Grundlagen
04. & 05. Januar 2019Vorsymbolische Kommunikation & grafische Symbole
22. & 23. Februar 2019Kommunikation & Interaktion
05. & 06. April 2019Elektronische Kommunikationshilfen
24. & 25. Mai 2019Beratungskompetenzen & UK in Einrichtungen
208. & 09. Februar 2019Einführung & Grundlagen
22. & 23. März 2019Vorsymbolische Kommunikation & grafische Symbole
10. & 11. Mai 2019Kommunikation & Interaktion
28. & 29. Juni 2019Elektronische Kommunikationshilfen
06. & 07. September 2019Beratungskompetenzen & UK in Einrichtungen

Mögliche Veränderungen

Die Ausführungen der einzelnen Seminare bieten eine grobe Struktur, die sich aufgrund themenübergreifender Kursteile und dem Bedarf der Teilnehmer und Teilnehmerinnen in der Reihenfolge verändern kann.
So kann es sein, dass die komplexen Kommunikationshilfen jeweils freitags im 2. – 5. Block von den entsprechenden Firmen vorgestellt werden.
Dies ist erfahrungsgemäß effektiver als alle Talker in einem Seminar-Block vorzustellen, bedarf aber noch einiger terminlicher Absprachen, die zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht festgelegt werden können.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.